RB Leipzig übergibt Scheck an die Stiftung

Leipzig, 10. April 2018
Auf der Sächsischen Sportgala Anfang Januar hatten RB-Coach Ralph Hasenhüttl und Mannschaftskapitän Willi Orban bekannt gegeben, dass Trainer und Team insgesamt 10.000 Euro für den sächsischen Nachwuchssport spenden wollen. Im Rahmen des gestrigen Montagsspiels gegen Bayer 04 Leverkusen erfolgte nun die offizielle Scheckübergabe an die Sporthilfe Sachsen. Der Bob-Olympiazweite von Pyeongchang Nico Walther und Sachsens Nachwuchssportler des Jahres 2017 Max Gelhaar (Para-Triathlon) nahmen stellvertretend gemeinsam mit Stiftungsgeschäftsführer Stefan Friedrich den Scheck aus den Händen von RB-Spieler Konrad Laimer entgegen.

  arrow Oben © Stiftung Sporthilfe Sachsen 2005–2013